Kontaktieren Sie Uns

Aufgrund jüngster Ereignisse bieten wir Ihnen bzgl. der Ausbreitung des Covid-19 Virus eine vollumfängliche Raumdesinifzierung mit Ozongeneratoren an.
Lesen Sie weiteres hier

Richtig Lüften

Die nachfolgenden Tipps beziehen sich auf Gebäude, die über Fenster belüftet werden und über keine raumlufttechnischen Lüftungseinrichtungen, kurz RLT, verfügen.

In Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, insbesondere im Bad und Küche, muss die mit Feuchte angereicherte Luft so rasch wie möglich durch Lüften ins Freie transportiert werden!

Die Verbreitung der feuchten Luft in angrenzende Räume, etwa durch Querlüften, muss verhindert werden. Die feuchte Luft sollte durch komplett geöffnete Fenster, bei geschlossener Zimmertür ins Freie geleitet werden. Ein sogenanntes Stoßlüften sollte mehrfach täglich erfolgen.

Weiterhin sollten auch Räume regelmäßig gelüftet werden, die nur kurz oder aber selten genutzt werden. Zu diesen Räumen zählen beispielsweise Abstellkammern, Flure und Gästezimmer, da auch in diese Räume Feuchtigkeit aus anderen genutzten Räumen gelangt.

Beim Trocknen von frisch gewaschener Wäsche in geschlossenen Räumen muss insbesondere auf ausreichendes, zeitnahes Lüften geachtet werden.

Alternativ ist der Einsatz von Abluftwäschetrocknern sinnvoll. Bei diesem Trockner wird bedingt durch die Konstruktion die feuchte Abluft direkt ins Freie transportiert.

Eine weitere Option ist ein sogenannter Kondenstrockner. Bei solch einem Trockner wird das Kondensat das beim Trocknen entsteht, über ein Abwassersystem in einen Behälter geleitet. Dieser Behälter muss dann regelmäßig geleert werden.

Kondensat und Restfeuchte auf den Wandfliesen oder dem Duschboden sollte mit einem sogenannten “Wischer” abgezogen werden.

Innenliegende Bäder ohne Fenster sollten durch ventilatorbetriebene Abluftanlagen be- und entlüftet werden. Diese sind idealerweise mit einem Feuchtigkeitssensor ausgestattet, der den Ventilator bei zu hoher Raumluftfeuchtigkeit automatisch in Betrieb setzt.

Abluftschächte (mit oder ohne Ventilator) sollten regelmäßig gewartet werden. Diese Wartung sollte von einem geschulten Lüftungstechniker durchgeführt werden. Denn auch hier entsteht sehr häufig Schimmel, wenn dieser Schacht verlegt ist.

Zur Reduzierung der Raumluftfeuchte im Küchenbereich benutzt man vorzugsweise Dunstabzugshauben mit Abluft ins Freie.

Küchen ohne automatisierte Be-und Entlüftung, sollten nach jeder Nutzung ausgiebig “stoßgelüftet” und somit belüftet beziehungsweise entfeuchtet werden.